Inhalt wird geladen
28.05.12 20:44 Alter: 5 Jahre

Themenkochen "Gesund schmeckt´s"

Dinkel Buchweizenbrot

Zutaten: 520 g Dinkelvollmehl, 140 g Buchweizen, 1 EL Salz, 3 EL Obstessig, 1 Trockengerm, 2/3 Lit. warmes Wasser, 70 g Mandeln, 70 g Haselnüsse

Zubereitung: Alle Zutaten rasch zu einem Teig vermengen und in eine gefettete Kastenform geben. Im Combidampfgarer bei folgender Einstellung backen:
Combidampfgarer: 220°C mit 70% Feuchte für 60-70 Minuten

Kräuterpesto

Zutaten: 1 Bund Petersilie, Olivenöl, 2 TL getr. Kräuter, 5 Knoblauchzehen

Alle Zutaten im Kutter zu einer Paste verarbeiten. Anschließend in ein Glas mit Deckel füllen und im Kühlschrank lagern.

Tofuaufstrich

Zutaten: 250 g Räuchertofu, 5 EL Kräuterpesto, 1 EL Honig, Salz, Pfeffer, Chili, 4 EL Olivenöl

Alle Zutaten in einen Cutter geben und solange mixen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Nach Belieben würzen.

Spargelsalat mit Erdbeeren

Zutaten für 4-6 Personen: 1 kg grünen Spargel, 250g Erdbeeren, 100g Ruccola oder Vogerlsalat
Für die Dressing: 4EL Balsamicoessig, 4EL Kürbiskern Öl, 1EL Dijonsenf, 1EL Agavendicksaft, ½ Bund frischer Koriander, 1TL Salz Pfeffer frisch gemahlen

Zubereitung: Spargel waschen, schälen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Die Spargelspitzen von den restlichen Stücken trennen. Spargelstücke für 6-8 Minuten im Dampfgarer bei Universalgaren 100°C garen und die Spargelspitzen 4 Minuten später dazu-geben. Der Spargel sollte noch einen guten Biss haben.
In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen und vierteln. Aus Essig, Senf, Agavendicksaft, gehacktem Koriander, Salz und Pfeffer eine Marinade machen. Diese Marinade auf die noch warmen Spargelstücke gießen und für 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Erdbeeren dazugeben.
Auf einem Teller Ruccola Salat anrichten, darauf den marinierten Spargel legen und mit Kürbiskernöl verfeinern.

Kichererbsen-Curry mit Ananas

Zutaten: 200 g Kichererbsen, 500 g Erdäpfel festkochend, 2 Stangen Lauch, 2-3 Karotten, 1 roter Paprika, ½ Ananas, in Würfel geschnitten, 400 ml Kokosmilch, ¼ l Gemüsefond, Salz, Pfeffer, Curry, Dijonsenf, Kreuzkümmel, 2 Lorbeerblätter

Zubereitung: Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser weggießen und frisches Wasser sowie ½ TL Kreuzkümmel zu den Kichererbsen geben. Diese in eine ungelochte Garschale geben und die Kichererbsen im Dampfgarer bei 100°C für 90 Minuten garen. Anschließend das Kochwasser wiederum abseihen.
Den Lauch gut waschen und der Länge nach halbieren und fein schneiden. Diesen in eine gelochte Garschale geben und im Dampfgarer bei Universalgaren 100°C für 6 Minuten garen. Erdäpfel und Karotten waschen und schälen. Das Gemüse in kleine Würfel schneiden. Kokosmilch, Gemüsefond sowie die geschnittenen Erdäpfel und Karotten in eine ungelochte Garschale geben. Den gedämpften Lauch, die Kichererbsen und Lorbeerblätter dazu und mit Curry, Dijonsenf, Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Ganze im Dampfgarer bei Universalgaren 100°C für 35-40 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Ananas schälen, den Strunk entfernen und in mundgerechte Stücke teilen. Paprika waschen, entkernen und ebenfalls klein würfelig schneiden. Kichererbsencurry aus dem Dampfgarer nehmen, nochmal abschmecken und Ananas sowie Paprika zufügen und für weitere 5 Minuten bei 100°C dämpfen.

Hühnersuppe

Zutaten für 4 Personen: 2 Hühnerkeulen, 1 Zwiebel, 3 Karotten, 1 gelbe Rübe, 1 Petersilienwurzel, ¼ Sellerie, ¼ Stange Lauch, 3 l Wasser, Salz, Pfeffer, 2 Wacholderbeeren, 4 Nelken, 5 Pfefferkörner, 5 Kardamon Kapseln, 3 Lorbeerblätter, ½ Bund Petersilie

Zubereitung: Das Gemüse waschen und schälen und grob schneiden. Fleisch mit Gemüse, Wasser und den Gewürzen in eine ungelochte Garschale geben und im Dampfgarer bei 100°C für 2-3 Stunden dämpfen. Anschließend die Suppe durch ein Sieb seihen und das Fleisch sowie die Karotten und gelben Rüben klein schneiden und als Einlage zur Suppe geben.

Gemüsefond im Glas

Zutaten für 20 Gläser á 150 ml: ½ kg Karotten, ½ Sellerieknolle, 2 Zwiebeln mit Schale, ½ Stange Lauch, 1 Petersilienwurzel, 2 l Wasser, Salz, Pfeffer, 2 Wacholderbeeren, 4 Nelken, 5 Pfefferkörner, 5 Kardamon Kapseln, 3 Lorbeerblätter, ½ Bund Petersilie

Das Gemüse waschen und schälen und grob schneiden. Gemüse, Wasser und die Gewürze in eine ungelochte Garschale geben und im Dampfgarer bei 100°C für 1-2 Stunden dämpfen. Anschließend den Fond durch ein Sieb seihen und in Gläser füllen. Die Gläser gut verschließen und nochmal bei 100°C für 15 Minuten im Dampfgarer dämpfen. Jetzt sind sie gut verschlossen und haltbar gemacht!

Kräuterforelle „blau“

Zutaten für 4 Personen: 4 Forellen, 4 EL Kräuterpesto, 1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Olivenöl, 1 Karotte, ½ Stange Lauch

Die Forellen waschen und mit Zitronensaft würzen. Für 15 Minuten rasten lassen. Fisch immer zuerst säuern und anschließend salzen. Anschließend mit Salz und Pfeffer innen und außen kräftig würzen. Die Karotte sowie den Lauch waschen, schälen und in dünne Streifen schneiden. Anschließend den Bauch der Forelle mit Kräuterpesto bestreichen und die Gemüsestangen darin verteilen. Jetzt die Fische auf eine ungelochte Garschale legen und mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln. Im Dampfgarer bei 80°C für 15-20 Minuten dämpfen.

Karotten-Sellerie-Wasabi-Püree

Zutaten für 4 Personen: 1 Sellerie, ½ kg Karotten, 1-2 EL Wasabi Paste, 300 ml warme Milch, 60 g Butter, Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung: Sellerie und Karotten waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese auf eine gelochte Garschale geben und im Dampfgarer bei Universalgaren 100°C für 20 Minuten gut weich dämpfen. Anschließend das gedämpfte Gemüse mit der warmen Milch, Wasabi, Butter und den Gewürzen in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab cremig mixen.

Gemüse mit Honig und Chili aus dem Wok

Zutaten für 4 – 6 Personen: 1 Zwiebel, 1 Lauch, 1 Knoblauchzehe, 1 Karotte, 1 gelbe Rübe, 1 Zucchini, 250g Champignons, ¼ Sellerieknolle, 200g Erbsenschoten, 1EL Honig, 1/16l Grüner Veltliner, 1EL Butter, 1 Msp Chili, Ingwer, Curry, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Gemüse waschen und putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. In den heißen Wok 2-3 EL Olivenöl geben und das geschnittene Gemüse in folgender Reihenfolge im Abstand von 1-2 Minuten einlegen und ständig rühren.
Champignons – Karotten gleichzeitig mit gelber Rübe und Sellerie – Zucchini – Erbsenschoten – Lauch und Zwiebel.
Das Gemüse solange braten bis der gewünschte Gargrad erreicht ist.
Zum Schluss Honig, Butter, Chili, Ingwer, Curry, Kreuzkümmel und Wein zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Polenta-Apfel-Soufflé

Zutaten für 8 Portionen: 200 g Polenta, 400 ml Sojadrink Natur, 60 ml Agavendicksaft, 50 g Butter, 50 g Rohrohrzucker, 6 Eier, 3 Äpfel gerieben

Zubereitung: Polenta mit Sojadrink und Agavendicksaft für 10 Minuten im Dampfgarer bei Universalgaren dämpfen.
Überkühlen lassen Butter mit Eidotter und Rohrohrzucker schaumig rühren. Die Äpfel schälen und grob raspeln und zum Butter Abtrieb mischen. Die gedämpfte Polenta mit der Butter-Dotter-Apfelmischung vermengen.
Aus den 5 Eiklar Schnee schlagen und diesen vorsichtig unter die Masse heben. Soufflé Formen mit Frischhaltefolie auslegen und die Masse zu ¾ hoch füllen. Diese in den Dampfgarer stellen und bei folgender Einstellung dämpfen: Universalgaren: 90°C für 25 Minuten

Erdbeer- Rhabarber Kompott

Zutaten für 4 Personen: 250g Erdbeeren, 250g Rhabarber, 100g Zucker, 1EL Vanillezucker

Zubereitung: Rhabarber schälen und in 1cm lange Stücke schneiden. Diese in eine ungelochte Garschale geben und mit Zucker sowie Vanillezucker marinieren. Diese für ca. 1 Stunde rasten lassen. Anschließend im Dampfgarer für 3-5 Minuten bei 100°C dämpfen. In der Zwischenzeit Erdbeeren waschen und vierteln. Die Erdbeeren in das überkühlte Rhabarberkompott mischen.